News

4 Medaillen an den Regionenmeisterschaften

Mit 4 Medaillengewinnern reist die LV Frenke von den Regionenmeisterschaften der Zentralschweiz nach Hause.

Vanja Lazic eroberte mit gesprungenen 10.88m im Dreisprung der WU18 die Silbermedaille. Nadja Weiser steigerte sich im Finale über 80m Hürden gegenüber dem Vor- und Zwischenlauf deutlich und konnte so in 12.56s mit neuer Bestleistung gleich noch die Bronzemedaille einfahren.

Ebenfalls Bronze sicherte sich Elisa Mayer im 80m der WU16 mit 10.45s. Nach ihrem Kantonalen Meistertitel ein weiterer toller Erfolg in dieser Leichtathletiksaison.

Bronze Nummer 3 der LV Frenke geht an Sina Schlup. Sie zeigte erneut auf, dass sie eine starke Werferin ist und erreichte mit neuer Bestleistung von 29.68m den 3. Schlussrang.

 

Carina Josef steigerte ihre Bestleistung über 300m Hürden um über 2 Sekunden und erzielte mit 48.00s den undankbaren vierten Schlussrang. Ein tolles Rennen.

Ebenfalls eine neue Bestleistung konnte Melanie Horisberger im 60m Hürden-Rennen der WU14 erzielen. Für den Finaleinzug fehlten ihr mit 10.41s nur wenige Hundertstel.

 

Weiteres folgt......

Rangliste Regionenmeisterschaften
Rangliste Regionen Nachwuchs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

"Spontanblitze" verhinderten 7-Kampf-Punkterekord von Celine Albisser

Glaubte man den Meteorologen sind "Spontanblitze" im Anmarsch. Auf den diversen Anlagen des Turnfestes in Thun wurden die Wettkämpfe bereits endgültig abgebrochen und die Athleten nach Hause geschickt. So vermittelte der Speaker im Stadion Lachen die Ausgangslage vor dem 800m-Lauf der Siebenkämpferinnen. 15 Minuten später war die Tatsache Tatsache und auch sämtliche Leichtathletik-Wettbewerbe wurden zum Schutz der Athleten abgebrochen. Schaute man zum Himmel, war von solchen Spontanblitzen nichts zu sehen. Schade, aber eben ein definitiver Entscheid des Turnfest-OK.

Bis dahin lag Celine Albisser auf Punkterekord und hätte diesen mit dem abschliessenden 800m-Lauf auch gemacht. Mit starken 14.36s (100m Hürden), soliden 1.59m (Hoch) und 11.18m (Kugel) und tollen 25.65s (200m) bei Dauerregen startete sie in den 1. Wettkampftag. Gefolgt von 5.49m (Weit) und 34.68m (Speer) erzielte sie nach sechs Disziplinen ein total von 4347 Punkte. Mit dem 800m-Lauf wäre ein Total von 5200 Punkten machbar gewesen.

 

Überzeugender Auftritt von Celine Albisser
Überzeugender Auftritt von Celine Albisser

Verletzung von Matthias Steinmann

Pech hatte Matthias Steinmann im 10-Kampf in Wetzikon. Bei der zweiten Disziplin, dem Weitsprung, holte er sich beim letzten Sprung eine Hamstring-Verletzung und muss rund 6 Wochen pausieren. Der Verein wünscht ihm an dieser Stelle eine gute und schnelle Besserung. Kopf hoch.

5 Kantonale Meister; Elisa Mayer mit Doppeltitel

5x Gold, 10x Silber und 7x Bronze

Kantonale Meister der LV Frenke
Kantonale Meister der LV Frenke
Rangliste
EKMS_2016_Rangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 328.5 KB

Joana Weiser, Elisa Mayer, Lasse Moritz und Mischa Gass dürfen sich ab heute "Kantonale Meister" nennen. Elisa Mayer sogar Doppelmeisterin.

Mischa Gass triumphierte über 200m in 22.40s und neuer Bestleistung in der Kategorie der Männer. Die Zeit ist gleichzeitig auch die Limite für die SM in Genf.

Elisa Mayer stand gleich zweimal zuoberst auf dem Podest. Nachdem sie am Samstag mit 10.36s über 80m den Kontrahentinnen keine Chance gelassen hat, sprang sie auch im Weitsprung mit 5.31m am weitesten.


 

Joana Weiser machte es Elisa gleich und siegte im Weitsprung mit 4.86m. Lasse Moritz distanzierte im Hochsprung der MU16 seine Konkurrenz um 20cm und mehr und ersprang sich mit 1.70m nicht nur den Titel, sondern auch gleichzeitig die Limite für die Nachwuchs-Schweizermeisterschaften.

 

10x Silber

Nadja Weiser war die Medaillensammlerin der Kantonalen Meisterschaften. Sie eroberte am meisten Medaillen der LV Frenke (gesamthaft 5), davon waren 4 Silbern und 1 Bronze. Sie zeigte auf, dass sie eine starke Mehrkämpferin ist, holte sie die Medaillen doch in diversen Mehrkampfdisziplinen. Über 80m Hürden (12.70s), Hochsprung (1.55m), Weit (5.19m), Speer (31.98m) und Kugel (9.65m- Bronze).

Zu Silber sprang auch Runa Moritz im Hochsprung der WU14. Mit 1.40m erzielte sie eine neue Bestleistung. Dies gelang auch Joana Weiser in der gleichen Kategorie, jedoch mit der 3kg-Kugel. Ihre 8.27m bedeuteten Silber.

Wurfstark ist auch Sina Schlup. Sie erzielte mit 29.03m im Speerwurf der WU14 nicht nur Silber und eine neue Bestleistung, sondern knackte gleichzeitig auch den Richtwert für das LLZ-Nachwuchskader (29m). Ebenfalls über den Kaderwert darf sich Melanie Horisberger freuen. Mit ihren 10.51s und Silber unterbot sie den Richtwert um 0.09s (10.60s).

Nach Gold im Hochsprung stand Lasse Moritz bei den MU16 im Weitsprung ebenfalls auf dem Podest. Seine 5.37m bedeuteten Silber.

Celine Violetti ersprang sich bei den Frauen im Hochsprung mit 1.58m ebenfalls Silber.

 

7x Bronze

Mit 10.41m im Dreisprung der WU18 sprang Vanja Lazic zu Bronze. Gleiches Edelmetall gab es für sie im Weitsprung. Mit 4.96m fehlten erneut wenig zu 5m.

Nadja Weiser erzielte im Kugelstossen mit 9.65m erneut eine neue Bestleistung und Rang 3. Bei den WU14 gab es für Runa Moritz (60m: 8.75s), Joana Weiser (Hoch: 1.35m und 60m Hürden: 10.65s) und Melanie Horisberger (1000m: 3.20.71 Min.) noch Bronze.

 

Tolle Meisterschaften gehen zu Ende. Ein starker Auftritt der Athleten der LV Frenke.

 

Weitere Resultate folgen.......

Quick-Links

Infos

Internationale Starts

Einfach auf Bild klicken

Galerie

Einfach auf Bild klicken.

Limiten 2016

Folgende Athleten haben den Richtwert in einer oder mehreren Disziplinen für die Outdoor-SM erreicht.

Unsere Partner

Wettkampfbilder