News

Frühjahrsmeeting Riehen

Am Mittwoch, 1. Juni 2016 treten in Riehen am Frühjahrsmeeting diverse Athleten der LV Frenke an. Nebenstehend findest Du den entsprechenden Zeitplan für dieses Meeting.

Zeitplan
Frühjahrsmeeting.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.0 KB

Vorwettkampf UBS Kids Cup

Weitere News siehe obenstehender Link "UBS Kids Cup"

Nadja Weiser überzeugt in Landquart

Rangliste WU16
U16W.pdf
Adobe Acrobat Dokument 844.0 KB

Das Mehrkampfmeeting in Landquart ist bestens bekannt und bei den Mehrkämpfern beliebt. Auch in diesem Jahr nahmen gleich 5 Athletinnen der LV Frenke teil und zeigten tolle Leistungen und Platzierungen.

Allen voran Nadja Weiser. Sie zeigte im Feld er WU16 einen ausgeglichenen Wettkampf über alle 5 Disziplinen und erreichte am Ende mit 3115 Punkten den zweiten Schlussrang. Zum Sieg fehlten ihr lediglich 2 Punkte. Zu diesem Ergebnis trug vor allem der Hochsprung mit 1.51m und der abschliessende 1000m bei, welchen sie in 3.34.73 Min. so schnell wie noch nie zurück legte. Aber auch der Weitsprung (5.04m) und das Kugelstossen (9.36m) können sich sehen lassen. In der gleichen Kategorie belegte Salome Berni den 28. Schlussrang. Ihre Punktedisziplin war der Hochsprung in welchem sie mit 1.45m gleich auf diversen Höhen immer wieder eine Bestleistung feiern konnte (bisher 1.36m). Eine neue Bestleistung erzielte sie auch im 1000m-Lauf. Dort blieb sie mit 3.48.56 Min. zum ersten mal unter 4 Minuten.

In der Kategorie der WU14 war Joana Weiser mit dem 5. Schlussrang die beste der 3 Starterinnen der LV Frenke. Sie erfreute sich im 60m mit 8.83s einer neuen Bestleistung und zeigte im Hochsprung mit 1.44m wiederum einen soliden Auftritt.

Melanie Horisberger wurde Achte. Sie zeigte im 1000m-Lauf mit 3.28.57 Min. eine super Leistung und überholte damit noch einige Athletinnen in der Rangliste. Sina Schlup fand sich am Ende des Wettkampfes auf dem 16. Platz wieder. Sie muss sich vor allem im Sprint und im 1000m noch steigern. im Kugelstossen (7.07m) und Hochsprung (1.30m) zeigte sie gute Leistungen.

Rangliste WU14
U14W.pdf
Adobe Acrobat Dokument 511.4 KB

SVM; Rang 4 für Frauen NLC

Mit einer ausgeglichenen Leistung in sämtlichen Disziplinen verdienten sich die Athleten der LG Athletics.bl den vierten Platz in der Nationalliga C.

Die Disziplinen 100m, 100mH, Hoch, Weit, Drei, Kugel, Speer, Diskus, 800m und 4x100m mussten von mindestens zwei Athletinnen absolviert werden und es zählten auch immer zwei.

Die besten Einzelresultate der LV Frenke für die Athletics.bl erzielte Celine Albisser mit einer Spitzenzeit über die 100m Hürden in 14.44s und Elisa Mayer im Weitsprung mit starken 5.26m.

Im gleichen Feld sprang Robin Gächter wieder über 5m und realisierte mit ihren 5.11m ihr zweitbestes Resultat ihrer bisherigen Karriere.

 

Die weiteren Resultate der LV Frenke Athleten:

Vanja Lazic (Drei, 10.83m / Hoch: 1.45m

Celine Violetti (Hoch: 1.55m / Drei: 9.26m)

Rangliste SVM - EInzelresultate
SVM 2016 Samstag Rangliste Einzelresulta
Adobe Acrobat Dokument 83.0 KB

Erwärmende Leistungen im Kühlschrank Basel

Temperaturen von 8-12 Grad sind für schnellzuckende Beine nicht vorteilhaft. Dennoch gelangen den LV Frenke-Athleten in Basel am Susanne Meier-Memorial gute Leistungen, auf welchen die weitere Saison aufgebaut werden kann.

Über 100m Hürden lief Celine Albisser 0.10 Sekunden schneller als in Willisau und schlug bei 14.79s im Ziel an. Im Weitsprung reichte ihr bester Versuch auf 5.47m, was ebenfalls ein guter Einstieg in die Wettkampfsaison bedeutete. Athina Schweizer wollte alle 10 Hürden in einem 3er-Rhythmus überqueren, was ihr auch gelang. Die 15.90s sind für ihr erstes Rennen akzeptabel. Im Weitsprung beendete sie nach dem ersten Versuch auf 5.18m mit leichten Knieschmerzen vorzeitig.

Mischa Gass lief zum ersten Mal über 400m Hürden und machte seine Sache gut. 56.40s lautet seine neue Bestleistung.

Guter Weitsprungstart in die neue Saison; Celine Albisser
Guter Weitsprungstart in die neue Saison; Celine Albisser
Resultate
Resultate_SMM2016_komplett.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Ebenfalls über die Bahnrunde, jedoch ohne Hürden, testete Carina Josef. Bis 320m lag sie auf Bestleistungskurs, vermochte jedoch das Tempo nicht bis ins Ziel zu halten. Mit 66.76s zeigte sie aber auf, dass sie auf dem richtigen Weg ist.

Matthias Steinmann überquerte im Stabhochsprung 4.30m. Über 400m und im 110m Hürdenrennen war er mit der Endzeit noch nicht zufrieden. Mit weiteren Trainings kann und wird er diese noch steigern können.

Quick-Links

Infos

Internationale Starts

Einfach auf Bild klicken

Galerie

Einfach auf Bild klicken.

Limiten 2016

Folgende Athleten haben den Richtwert in einer oder mehreren Disziplinen für die Outdoor-SM erreicht.

Unsere Partner

Wettkampfbilder