Flash-News

Starke Leistungen des Nachwuchses

Am Sprint- und Hürdenmeeting in Basel zeigten sich die Nachwuchskracks der LV Frenke von ihrer besten Seite und erzielten in diversen Disziplinen neue Bestleistungen.

In ihrem ersten Hürdenrennen erzielten Celina Lovato (10.78s) und Elena Studer (11.78s) gleich eine tolle Marke. Für Sina Schlup bedeuten die 11.23s ebenfalls  Bestleistung, obwohl sie in der Halle schon 10.71s erzielte (jedoch eine Hürde weniger).

Beim Kugelstossen der WU14 gab es dann einen Dreifacherfolg für die LV Frenke. Mit 7.73m stiess Sina Schlup so weit wie noch nie. Celina Lovato verzeichnete mit 7.32m wie auch Elena Studer mit 6.76m ebenfalls ein Bestresultat. Doppelt gewannen unsere Mädels auch den Hochsprung. Dort stand erneut Sina mit 1.40m zuoberst. Dicht gefolgt von Elena (1.35m). Im 60m-Sprint durfte sich Celina Lovato mit 8.70s nochmals eine Bestleistung notieren. Dies gelang auch Elena Studer mit 9.06s.

Mischa Gass versuchte sich über 300m Hürden. Die Uhren stoppten bei 40.08s. Nicht das was er erwartet hatte. Er konnte den 15er-Rhythmus nicht ganz durchziehen und verlor bei den beiden letzten Hürden entsprechend Zeit.

Andrin Gautschin knackte über 80m in 10.76s erstmals die 11 Sekundenmarke was Saisonbestleistung bedeutete.

Auch für Selina Schäublin gab es über 80m in 11.56s eine neue Bestleistung.

Toller Auftritt von Celina Lovato
Toller Auftritt von Celina Lovato
Rangliste
2017-05-20_Huerden-und-Sprintmeeting_Ran
Adobe Acrobat Dokument 158.1 KB

U23-EM-Limite für Celine Albisser !!

Geschafft: Die U23 EM in Polen kann kommen.
Geschafft: Die U23 EM in Polen kann kommen.
Rangliste Frauen
WOM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 397.8 KB

Nach einer grandiosen Vorstellung im abschliessenden 800m-Lauf und neuer Bestleistung von 2.17.71 Min. erfüllte Celine Albisser die nötige Punktzahl von 5200 Punkten für die U23 Europameisterschaften im Juli in Polen.

Gleich zu Beginn des 7-Kampfes bretterte sie nach 100 Meter und 10 Hürden in 14.19s ins Ziel. Neue Bestleistung. In Hoch-Form wäre sie eigentlich gewesen, doch der Wind blies sie im Hochsprung jeweils von der Latte weg und so gab es mit 1.57m einen kleinen Rückschlag. Gefolgt von einem soliden Kugelstossen (11.52m) gelang ihr zum Schluss des ersten Tages über 200m mit 25.24s nochmals eine neue Bestleistung.

Am zweiten Tag notierte sie sich im Weitsprung mit 5.73m eine neue Saisonbestleistung. Es folgte der Speerwurf. "Noch" eine kleine Schwäche von Celine. Mit 31.80m durfte man vorerst zufrieden sein. Nun mussten für ihr Ziel einer EM-Teilnahme exakt oder schneller als 2.23.81 Min. über 800m gelaufen werden. Und wie eingangs erwähnt, liess sie sich dies nicht mehr nehmen und zeigte einen Klasse 800m-Lauf. Für Ihren Einsatz, das Jahrelange kämpfen, nie aufstecken und immer daran glauben, hat sie sich diese Limite und die mögliche Teilnahme (Selektion noch ausstehend) mehr als verdient. Bravo Celine.


Matthias Steinmann, Nadja und Joana Weiser, Nemea Koch, Melanie Horisberger

Höhenflug von Matthias Steinmann
Höhenflug von Matthias Steinmann
Voller Einsatz bei Nemea Koch im 800m
Voller Einsatz bei Nemea Koch im 800m
Melanie Horisberger
Melanie Horisberger

Im 10-Kampf der Männer resultierte für Matthias Steinmann mit 7077 Punkten ein neuer Rekordwert.

Diesen verdankte er einer starken Leistung im Stabhochsprung wo er seine bisherige Bestleistung um ganze 0.40m auf 4.70m steigerte. Ebenso waren seine 7.05m im Weitsprung ein toller Punktelieferant. In den weiteren Disziplinen zeigte er solide und normale Werte.

Bei den U18 Weiblich gingen Nadja Weiser und Nemea Koch zum ersten mal in einem 7-Kampf an den Start. Musste Nadja Weiser, aufgrund einer kleinen Fussverletzung, ihren Wettkampf nach dem Hürdenlauf, Weitsprung und Speerwurf abbrechen, zog Nemea Koch ihren Wettkampf durch und verbuchte am Ende 3820 Punkte. Sie zeigte vor allem im Weitsprung mit 4.89m, 28.10 über 200m und 10.27m im Kugelstossen tolle Einzelresultate.

Zwei Athletinnen fanden sich im Feld der U16-Mädchen wieder.

Dabei konnte Joana Weiser im Hochsprung mit 1.50m wieder an ihre alte stärke anknüpfen. Zudem erzielte sie über 80m (11.29) und im Kugelstossen mit 10.12m eine neue Bestleistung.

Melanie Horisberger verzeichnete in ihrem 5-Kampf im 1000m in 3.25 Min. sowie im Kugelstossen (7.34m) und im Hochsprung (1.35m) gute Einzelresultate.

Rangliste Männer
MAN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 455.8 KB
Ranglite WU18
U18W.pdf
Adobe Acrobat Dokument 519.5 KB
Rangliste WU16
U16W.pdf
Adobe Acrobat Dokument 712.4 KB

Quick-Links

Infos

Internationale Starts

Einfach auf Bild klicken

Galerie

Einfach auf Bild klicken.

Limiten 2017

Folgende Athleten haben den Richtwert in einer oder mehreren Disziplinen für die Outdoor-SM erreicht.

Unsere Partner

Wettkampfbilder