News

Endkampf des Schweizer Nachwuchses

An den diesjährigen Hallen-Schweizermeisterschaften des Nachwuchses nehmen vier Athleten der LV Frenke teil.

Mit Fabian Horisberger und Sina Schlup sogar zwei, welche zum ersten Mal Schweizermeisterschaftsluft schnuppern.

In folgenden Disziplinen treten sie an:

 

Fabian Horisberger: 60m, 200m

Irina Christen: 60m, Weit

Joana Weiser: 60mH, Hoch, Weit

Sina Schlup: Hoch

Definitiver Zeitplan
Zeitplan_SM-Halle-NW-2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 80.4 KB

Teilnehmer (Live-Resultate)


Millimeterpech für Celine Albisser

War mit ihrem Wettkampf dennoch zufrieden; Celine Albisser
War mit ihrem Wettkampf dennoch zufrieden; Celine Albisser

Halbfinal von Celine Albisser

Im Weitsprungwettbewerb der Frauen an der Aktiv-Schweizermeisterschaften gab es für Celine Albisser einen 5. Schlussrang. Mit ihrer Weite von 5.74m fehlten ihr lediglich 6cm zu Bronze. Diese Medaille blieb ihr in ihrem 5. Sprung an die 6m-Marke leider verwehrt, da hauchdünn übertreten. Dennoch, es war ein toller Auftritt unserer Mehrkämpferin inmitten der Weitsprungelite. Dass die Bedingungen in St.Gallen nicht einfach waren (weicher Boden, Optik), zeigen auch die erzielten Leistungen der übrigen Athletinnen.

 

Out im Halbfinal

Über die 60m Hürden wollte Celine den Final erreichen. Im Vorlauf zeigte sie in 8.71s die siebtschnellste Zeit. Dass sie für einen Finaleinzug noch ein bisschen schneller laufen muss, wusste sie schon vor dem Halbfinal. Optisch sah der Lauf auch schneller aus, was aber die Uhr nicht dokumentierte. Gleich schnell lautete das Resultat was am Ende den 9. Schlussrang ausmachte. 4 Hundertstel am Final vorbei.


Generalversammlung der LV Frenke am 30. März 2019

EInladung
Einladung GV 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.4 KB
Protokoll GV 2018
GV-Protokoll 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 156.6 KB

Flyer oder Jahresbericht
Flyer 2018-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.3 MB
Termine Provisorisch 2019
Termine 2019_LVFrenke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.0 KB

Mehrkampf-Vizeschweizermeisterin Celine Albisser

Vizemeisterin Celine Albisser
Vizemeisterin Celine Albisser
Sprung über 1.66m
MAH00028.MP4
MP3 Audio Datei 3.3 MB

Am Wochenende vom 2./3. Februar stand der erste Grosskampf der Wintersaison auf dem Programm. Celine Albisser erzielte an den Hallen-Mehrkampfschweizermeisterschaften in Magglingen den Vizemeistertitel. Sie startete mit 8.66s über die 60m Hürden gleich mit einer Bestleistung in den Wettkampf. Im Hochsprung überquerte sie 1.66m bevor es dann bei 1.69m noch nicht ganz klappte und dies Endstation bedeutete. Im Kugelstossen schlichen sich kleine technische Fehler ein und so erzielte sie mit 11.57m zwar eine normale Weite, war aber zurecht nicht ganz zufrieden.

Im Weitsprung bekundete sie anschliessend mühe mit dem Anlaufrhythmus und so stand nach 3 Versuchen (mit zwei Nuller) mit 5.63m zwar eine Weite auf dem Resultatblatt (Absprung 20cm hinter dem Balken), jedoch nicht ganz das erhoffte. Im 800m kämpfte sie sich durch und überquerte die Ziellinie in 2.21 Min.

Die Punktzahl von 3964 Punkte bedeuteten wie eingangs erwähnt Silber.

 

Mischa Gass und Dario Grigoletti

Mischa Gass zeigte über 400m in 51.92s einen tollen Lauf und erzielte Bestleistung. Dario Grigoletti konnte über 60m in 7.73s eine neue Bestleistung einfahren. Zudem startete er über 200m zum ersten mal und brauchte für die Bahnrunde 25.53s.

Rangliste Samstag
Rangliste-magg19Sa.pdf
Adobe Acrobat Dokument 310.5 KB
Rangliste Sonntag
Rangliste-magg19So.pdf
Adobe Acrobat Dokument 864.0 KB

Quick-Links

Infos

Internationale Starts

                   Einfach auf Bild klicken

Galerie

Einfach auf Bild klicken.

Wettkampfdress /

Nagelschuhbörse

Einfach auf Bild klicken

Limiten 2019

Folgende Athleten haben den Richtwert in einer oder mehreren Disziplinen für die Outdoor-SM erreicht.

Celine Albisser, Matthias Steinmann, Mischa Gass, Elisa Mayer, Nadja Weiser, Irina Christen, Nemea Koch, Lasse Moritz, Joana Weiser, Noëlle Berger, Sina Schlup

Unsere Partner

Wettkampfbilder