News

Actionreiches Osterlager in Tenero

Weitere BILDER

 

Bilder Mischa Gass

Vom Sonntag, 14. bis Freitag, 19. April 2019 logierten rund 18 Athleten und 2 Leiter im Centro Sportivo in Tenero im Trainingslager. Für ein paar Athleten war es bereits das zweite Lager innert Monatsfrist (im März auf Teneriffa).

Neben den arrivierten Athleten wie Celine Albisser und Mischa Gass durften auch die Athleten bis Jahrgang 07/08 am Lager teilnehmen. Sie erfuhren zum ersten Mal was es heisst, sich in einem "Trainingslager" zu befinden und beinahe täglich 2 Trainingseinheiten zu absolvieren. Neben dem "zur rechten Zeit" ins Bett gehen, dem Einhalten der Ruhezeit nach dem Mittagessen sowie dem pünktlichen erscheinen auf dem Trainingsplatz mit vollem Einsatz, durften sie aber auch die riesige Anlage mit dem organisierten Freizeitprogramm Maxitrampolin und Standup Paddle geniessen.

Sie haben sich toll mit den "Grösseren" verstanden und diese haben sie auch gut aufgenommen. Am Essenstisch machte sich bei Diskussionen und Gesprächen der grosse Altersunterschied bemerkbar, was aber beiden Seiten noch gefallen hat. So war zbsp. Celine oder Mischa beinahe doppelt so alt wie die Mädchen der Jahrgänge 2007.

Die Trainings waren ebenfalls sehr produktiv und intensiv. Alles in Allem ein tolles Trainingslager. Bis nächstes Jahr. Dann werden wir dieses bis Jahrgang 2010 öffnen.


Bronze für U10 Mannschaft am Quer durch Basel

Am Quer durch Basel sicherte sich die U10 Knabenmannschaft, verstärkt mit zwei U10-Mädchen die Bronzemedaille. Zu den Medaillengewinnern durften sich Nino Niederhauser, Julian Frei, Elia Thommen, Svenja Füllemann und Jasmin Schneider zählen.

Die U14 Mädchenmannschaft erlief sich den 9. Schlussrang.

Mit dabei waren: Sarina Antonutti, Nia Silfverberg, Marina Todorovic, Jael Meier und Andrea Wenger.

Rangliste Quer durch Basel
Gesamtrangliste_QdB_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.0 KB

Letzter Auftritt im Winter

Letzter Winterwettkampf in Sissach
Letzter Winterwettkampf in Sissach

Am Hallenmehrkampf in Sissach welcher durch die LGO organisiert wurde gaben sich mit Jana und Svenja Füllemann sowie Anina Schmid nochmals die Ehre und gingen nochmals an den Start.

Dabei durfte die jüngste im Bunde, Svenja Füllemann bei den WU10 aufs Podest steigen. Sie wurde am Ende zweite. Vor dem Hindernislauf lag sie noch hauchdünn an der Spitze. Auf dem 9. Schlussrang landete Anina Schmid. Sie konnte im Hindernislauf noch 3 Kontrahentinnen überholen. Zu guter letzt feierte Jana Füllemann mit dem 5. Platz das dritte Top Ten-Resultat für die LV Frenke.

Ein super Abschluss.


Rang 6 am CH-Final UBS Kids Cup

Auf dem guten 6. Schlussrang landeten die Mädchen-Mannschaft WU16 am CH-Final des UBS Kids Cups. Nach den ersten beiden Runden lagen die verschiedenen Mannschaften dicht beieinander. Wiederum war der Biathlon entscheidend und leider gegen unsere 5 Kämpferinnen. Mit dem schlechtesten Resultat aller Mannschaften (nur 8 Treffer) fielen die Mädchen auf den 9. Rang zurück. Im Teamcross überholten sie dann in der Rangliste noch 3 Equipen und blieben am Ende wie eingangs erwähnt auf dem sechsten Rang hängen. Toll auch, dass nach dem Ausfall von Mara Egli mit Alyssa Savioz eine Therwilerin unsere Mannschaft unterstützte.

Dabei waren noch: Elena Studer, Sina Schlup, Jana Füllemann und Rahel Lauper.

Rangliste
Rangliste_CH19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 394.2 KB

Bilder folgen


Quick-Links

UBS Kids Cup

Vorwettkämpfe

Einfach auf Bild klicken

Infos

Internationale Starts

                   Einfach auf Bild klicken

Galerie

Einfach auf Bild klicken.

Wettkampfdress /

Nagelschuhbörse

Einfach auf Bild klicken

Limiten 2019

Folgende Athleten haben den Richtwert in einer oder mehreren Disziplinen für die Outdoor-SM erreicht.

Celine Albisser, Matthias Steinmann, Mischa Gass, Elisa Mayer, Nadja Weiser, Irina Christen, Nemea Koch, Lasse Moritz, Joana Weiser, Noëlle Berger, Sina Schlup

Unsere Partner

Wettkampfbilder