News

WU12-Team FrenkeFortuna am "Weltklasse Zürich"

Da die Wintersaison des UBS Kids Cup Teams aufgrund des Coronaviruses zum Opfer fiel, überlegten sich die Verantwortlichen von UBS und Weltklasse Zürich ein "Zückerchen" für die Teams welche sich für den Regionalfinal und dann eventuell für den Schweizerfinal qualifizierten.

Sämtliche Teams konnten ein Bewerbungsbild ihres Teams an UBS Athletics einreichen und eine Jury bestimmte von jeder Kategorie jeweils zwei tolle Fotos welche dann via Instagram und Facebook gegeneinander antraten.

Die Equipe FrenkeFortuna musste sich gegen den LV Thun behaupten und es wurde ein richtiges Kopf-an-Kopf rennen.

Die LV Thun hatte im Instagram die Nase mit 46-54% vorne, die FrenkeFortuna-Girls aber im Facebook mit 59-41%.

Somit war klar, dass sich unsere Equipe durchsetzte und nun am

11. September 2020 im Vorprogramm von Weltklasse Zürich vor x-tausend Zuschauer einen Staffelplatz ergatterte. Bestimmt ein tolles Erlebnis für die Girls Svenja Füllemann, Felisa Luruena, Anina Schmid, Alicia Corpateaux, Yael Grossmann und Camille Schicktanz


Cooler Technomix "Bleiben sie zuhause"

Wichtige Information; Trainingsbetrieb

Aufgrund der aktuellen Situation betreffend Coronavirus sowie der Mitteilung der Baselbieter Regierung gelten im Kanton Baselland folgende Massnahmen:

 

- Verbot von Veranstaltungen über 50 Personen

- Keine Trainings für Sport und Proben

- Läden werden geschlossen, ausser Grundversorgung

- Auch innerhalb dieser Läden ist nu de Teil zur Grundsicherung offen

- Nur 1 Person pro 4 Quadratmeter Verkaufsfläche

- Keine offenen Restaurants, Clubs, Schwimmbäder, Fitnesscenter etc.

 

Anmerkung Gruppe Rick:

Ich werde im Attackpoint diverse Lauftrainings welches jedes von Euch selber durchführen kann, eintragen. Das Krafttraining kann ebenfalls absolviert werden (ich denke, zu zweit sicher möglich)

 

Bitte haltet Euch trotzdem an die Vorschriften des BAG (siehe rechts).

 


Finaleinzug, solide Leistung, 4 Stunden Verspätung

Joana Weiser und Irina Christen traten an den Hallen-Schweizermeisterschaften in Magglingen in den Disziplinen Weit und Kugel (Joana) sowie Weit und 60m (Irina) an.

Dabei qualifizierte sich Joana im Weitsprung mit 5.28m als achte nach dem Vorkampf für den Finaldurchgang. In diesem konnte sie sich nicht mehr steigern und so blieb es bei dieser Klassierung. Im Kugelstossen beendete sie den Wettkampf mit 11.56m auf dem neunten Endrang.

Irina Christen zeigte im Weitsprung mit 5.05m eine für sie normale Leistung. Mit besseren Landungen wäre ein möglicher Final machbar gewesen. Pünktlich wollte sie zum 60m VL antreten. Aufgrund eines Technischen Fehlers bei der Zeitmessanlage verzögerte sich der Start um 1 Stunde, dann 2 Stunden und schlussendlich war der Vorlauf über 3 Stunden später. Das Schiedsgericht hatte sogar in Erwägung gezogen, die 1000m etc. mit Handstoppung durchzuführen. Irina und ihr Trainer entschieden jedoch, bereits nach Hause zu reisen und den 60m VL in 0.00s hinter sich zu bringen. Natürlich neue PB.


Quick-Links

UBS Kids Cup

Vorwettkämpfe

Einfach auf Bild klicken

Infos

Internationale Starts

Einfach auf Bild klicken

Galerie

Einfach auf Bild klicken.

Wettkampfdress /

Nagelschuhbörse

Einfach auf Bild klicken

Limiten 2020

Folgende Athleten haben den Richtwert in einer oder mehreren Disziplinen für die Outdoor-SM erreicht.

Celine Albisser, Matthias Steinmann, Mischa Gass, Irina Christen, Lasse Moritz, Joana Weiser, Noëlle Berger, Sina Schlup

Unsere Sponsoren

Wettkampfbilder